exit RACISM
rassismuskritisch denken lernen

Achtung: fällt leider aus!

22.02.2018, Gießen

Obwohl Rassismus in allen Bereichen der deutschen Gesellschaft wirkt, ist es nicht leicht, darüber zu sprechen. Keine/r möchte rassistisch sein. Mit ihrem aktuellen Buch „exit RACISM – rassiskuskritisch denken lernen“ nimmt uns Tupoka Ogette mit auf eine Reise. Die Expertin für Vielfalt und Antidiskriminierung gibt ihren Leser/inne/n dabei konkretes Wissen über die Geschichte des Rassismus und dessen Wirkungsweisen mit.

In einer multimedialen und interaktiven Lesung haben die Teilnehmer/innen die Möglichkeit, sich mit Tupoko Ogette und untereinander auszutauschen und dabei selbst eine aktive Rolle in der Auseinandersetzung mit Rassismus in unserer Gesellschaft einzunehmen.

Der Eintritt ist frei.

Interaktive und multimediale Lesung mit:

Tupoko Ogette Autorin und Diversity-Trainerin

Stephen Lawson Bildhauer und Künstler

exit RACISM
rassismuskritisch denken lernen

Achtung: fällt leider aus!
Interaktive und multimediale Lesung
Donnerstag, 22. Februar 2018, 19:00 Uhr
Zentrum für Interkulturelle Bildung und Begegnung, Hannah-Arendt-Str. 8, Gießen
Kooperationspartner
Verein für Interkulturelle Bildung und Begegnung Gießen e.V., Initiative Schwarze Menschen in Deutschland, Regionalgruppe Gießen, Heinrich-Böll-Stiftung Hesen e.V., Ausländerbeiräte der Stadt und des Landkreises Gießen, AStA der JLU Gießen, Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen e.V.