Stadtrundgang<br> Auf den Spuren widerständiger Frauen Titlebild

Stadtrundgang
Auf den Spuren widerständiger Frauen

29.08.2021, Frankfurt/Main

Bildnachweis: Vectors Point, PK (CC BY 3.0)

Der Stadtrundgang begibt sich auf die Spuren von Frankfurter Frauen, die dem NS-Regime die Stirn boten. Entgegen dem gängigen Narrativ, Widerstand mit Männlichkeit zu verknüpfen, wird hier die Rolle von Frauen ins Zentrum gerückt. Ihr Stellenwert bei der Darstellung des Aufbegehrens gegen den Nationalsozialismus wird zu häufig verkannt. Deswegen besuchen wir Orte und folgen Biografien von Frauen in Frankfurt, die den Widerstand maßgeblich mitgetragen haben.

Der Stadtrundgang findet im Stadtteil Bockenheim statt. Den genauen Treffpunkt erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen über die Anmeldemaske unten oder per Mail: anmeldung@boell-hessen.de. Der Rundgang dauert circa zwei Stunden.

Maximale Teilnehmendenzahl: 20 (in Abhängigkeit der aktuellen Covid-Situation; bitte Mund-Nase-Schutz mitbringen!)

Stadtrundgang
Auf den Spuren widerständiger Frauen
Stadtrundgang
Sonntag, 29. August 2021, 16:00 Uhr
Frankfurt/Main
Kooperationspartner