Research Refugees

Film und Diskussion
Reihe: Flucht und Migration im Brennpunkt28.06.2017, Frankfurt/Main

Der Film

Ein Episodenfilm mit elf Kurzfilmen über den Herbst 2015, als die sogenannte „Flüchtlingskrise“ ihren Höhepunkt erreicht hatte – Balladen von Goldfolien, Kinderliedern, dem Lauf der Dinge, Griechischen Tragödien, Drachenreitern, Mono-Dialogen und Akkuladestationen. Geschichten von dem Kommen, dem Gehen und dem Warten dazwischen. FilmemacherInnen aus acht Nationen, Studenten und Alumni der Filmuniversität Konrad Wolf und der Bauhaus Universität Weimar kreieren in Fluchtrecherchen ein Bild ihres Deutschen Herbstes. Ein Episodenfilmprojekt initiiert und betreut von Michael Klier. In seiner schnellen Reaktion auf die sich im letzten Herbst zuspitzende Flüchtlingskrise entfaltet der Episodenfilm ein kraftvolles, vielstimmiges und -schichtiges Panorama: Vom Berliner Lageso-Gelände zur Grenze Österreichs bis auf die griechischen Inseln.

RESEARCH REFUGEES in Hessen

Eine Gruppe von jungen RegisseurInnen zieht mit ihrem Film „Research Refugees“ durchs Land. Das Projekt vereint 11 Perspektiven auf Geflüchtete in Deutschland und Europa. Seit Januar diesen Jahres ist der Film auf Kinotour durch Deutschland und die Schweiz und kommt im Juni nach Frankfurt.

Im Anschluss gibt es ein Filmgespräch mit Tobias Wilhelm, moderiert von Gunter Deller vom Mal Seh’n Kino.

Eintritt 8€ pro Person

Film und Gespräch mit:

Tobias Wilhelm Filmemacher

Moderation:

Gunter Deller Mal Seh'n Kino

Research Refugees
Film und Diskussion
Reihe: Flucht und Migration
Film und Gespräch
Mittwoch, 28. Juni 2017, 20:00 Uhr
Mal seh'n Kino, Adlerflychtstraße 6, 60318 Frankfurt am Main, Germany
Kooperationspartner

Weitere Veranstaltungen aus der Reihe Flucht und Migration im Brennpunkt