Storytelling Salon / <br>Black History Month Frankfurt 2021 Titlebild

Storytelling Salon /
Black History Month Frankfurt 2021

11.02.2021, Digital
Grafik: Camilla Ridha

Wie jedes Jahr im Februar wird der BHM in zahlreichen Ländern gefeiert und würdigt die Geschichte Schwarzer Menschen. In Frankfurt wird er von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD) organisiert und findet dieses Jahr zum siebten Mal unter dem Motto „Dekolonisieren“ statt. Worum geht es? Ungleiche Verteilung, Kriege und Rassismus und die Frage, wie weit reichen die Folgen unserer kolonialen Vergangenheit? Die abwertenden Bilder von damals wirken noch heute und meist werden sie uns erst klar, wenn wir sie in Frage stellen.

Dekolonisieren bedeutet, bewusst und unbewusst gelernte Weltbilder, Denkweisen und Privilegien aktiv zu verlernen. Zu verstehen, dass die Vergangenheit mit all ihren Widersprüchen nicht nur ein historisches Ereignis ist, sondern dass wir heute einen Umgang mit ihr finden sollten, der alle mit einschließt.

Im Rahmen des BHM findet auch dieses Jahr wieder der Erzähl-, Lese- und Performance- Abend statt. Die Sprecher*innen sind u.a. Itohan Osarenkhoe, Lydia Mesgina, Joanna Tischkau FrauHerr Meko, Elsa Mühling und Elsa M’Bala. Als Stadtlaborantinnen haben sie Objekte in der aktuellen Rassismus-Ausstellung im Historischen Museum „Ich sehe was, was Du nicht siehst. Rassismus, Widerstand und Empowerment“ ausgestellt. In ihren Stories geht es um Schwarzes Haar und Schönheitsideale, die Sichtbar sind als mobiles Denkmal Schwarzen Widerstandes, um Wege zum Empowerment und die Frage wie das Deutsche Museum für Schwarze Unterhaltung entstanden ist. Die Frauen schildern ihre persönlichen Eindrücke, gepaart mit politischen Kontexten. Die Form erinnert an die in Afrika verbreitete Tradition der Oral History. Moderiert wird der Abend von Hadija Haruna-Oelker.

Die Veranstaltung in der jugend-kultur-kirche Sankt Peter wird über den YouTube-Kanal der Bildungsstätte Anne Frank gestreamed.

Storytelling Salon /
Black History Month Frankfurt 2021
Donnerstag, 11. Februar 2021, 19:00 Uhr
Digital
Kooperationspartner