70 Jahre Menschenrechte Titlebild

70 Jahre Menschenrechte

Webdossier

Saal der Menschenrechte der Vereinten Nationen in Genf — Urheber/in: UN Geneva.

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“ Das wurde vor 70 Jahren am 10. Dezember 1948 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen in Paris verkündet, als die Gemeinschaft der Staaten der Welt die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR) verabschiedete. Seitdem dient die AEMR Menschen auf der ganzen Welt als Anker, um für ihre Freiheit, Würde und Gleichberechtigung zu streiten und Regierende, Machthabende und politische und ökonomische Akteur/innen zu mahnen und in die Pflicht zu nehmen, die Rechte und Würde aller Menschen zu achten in allem was sie tun.

70 Jahre Menschenrechte